Halten Sie Schritt mit uns

RSS Subscribe to blog
Vents.TV

Blog messages

Unser Blog besuchen

Temperaturregler RTS und RTSD

Temperaturregler RTS und RTSD
Temperaturregler RTS und RTSD
  • RSTD-1-300 mit der Fernbedienung.

Temperaturregelung von Lüftungs-, Heiz- und Klimaanlagen.

Serienprodukte (2)

  • RTS-1-400

    RTS-1-400

    RTSD-1-400

    RTSD-1-400

Einsatzgebiet

Temperaturregelung von Lüftungs-, Heiz- und Klimaanlagen. Ggf. Steuerung von Ventilatoren und Fan-Coil-Unit-Ventilen, den Luftheizgeräten mit Drei-Geschwindigkeits-Ventilatoren 230 V. Automatische Regelung der Heiz- bzw. Kühlungsintensität.

Aufbau und Steuerung

Im Gehäuse des Bedienungspultes, das aus dem Kunststoff hergestellt ist, ist ein Temperatursensor integriert. In die Frontplatte des Bedienungspultes sind das digitale LCD-Display mit der Beleuchtung und die Bedienungstasten integriert. Auf dem Display werden die aktuelle Raumlufttemperatur, die vorgegebene Betriebsart (Kühlung, Heizung bzw. Automatik), die eingestellte Ventilatordrehzahl angezeigt. Die Ventilatordrehzahl kann manuell eingestellt werden. Ggf. automatische Drehzahlregelung (schnell/ mittelschnell/ langsam) je nach der Lufttemperatur im Raum ist möglich.

  • Dank der Beleuchtung des Displays kann der Temperaturregler bei schlechten Beleuchtungsverhältnissen eingesetzt werden.
  • Temperaturbetrieb mit der Genauigkeit bis 1 °C.
  • Erhaltung der Bedienereinstellungen bei der Spannungsversorgung.
  • Das Modell RSTD-1-300 ist mit der Fernbedienung ausgestattet.
  • Nachtbetrieb (siehe unten Funktion im Nachtbetrieb).
Montage

Der Temperaturregler ist zur AP-Montage im Innenbereich konstruiert. Die empfohlene Montagehöhe ist 1,5 m vom Boden. Der Temperaturregler darf nicht in der Nähe von Fenstern, Türen, Heiz- und Kühlgeräten aufgestellt werden. Der Temperaturregler wird in der UP-Abzweigdose MKV-1 (wird optional geliefert) montiert.

Abzweigdose für Unterputz-Montage MKV-1

Funktion im Nachtbetrieb

Funktionsweise im Nachtbetrieb
  • Funktionieren des Temperaturreglers im Heizbetrieb: in 30 Minuten nach der Freischaltung des Nachtbetriebes wird die Raumtemperatur automatisch um 1 °C reduziert und in einer Stunde noch um weiteren 1 °C. In einer weiteren Stunde sinkt die Temperatur um weiteren 1 °C und wird in diesem Bereich innerhalb von 8 Stunden erhalten. Nach der Ausschaltung der Schaltuhr erreicht die Temperatur den Ausgangswert automatisch.
  • Funktionieren des Temperaturreglers im Kühlbetrieb: in 30 Minuten nach der Freischaltung des Nachtbetriebes wird die Raumtemperatur automatisch um 1 °C erhöht, in einer Stunde – um weiteren 1 °C. In einer weiteren Stunde steigt die Temperatur um weiteren 1 °C und wird in diesem Bereich innerhalb von 8 Stunden erhalten. Nach der des Zeitschalters erreicht die Lufttemperatur den Ausgangswert automatisch.

E-mail

Bitte sprechen Sie uns an!

support@vents.ua

Online-Formular

Nachricht an Kundendienst senden.

Durch die Benutzung des Formulars bestätigen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen  gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.
Senden