Halten Sie Schritt mit uns

RSS Subscribe to blog
Vents.TV

Blog messages

Unser Blog besuchen

Steuergeräte für Haushaltsventilatoren

Steuergeräte für Haushaltsventilatoren

Serienprodukte (1)

  • BU-1-60

    BU-1-60

Einsatzgebiet
  • Automatisierung und Betriebssteuerung der Kleinraumventilatoren. Das Steuergerät verfügt über die automatische Steuerfunktionen, welche über den Zeitschalter, Feuchtigkeitssensor, Photosensor und Bewegungssensor. Diese Funktionen sind beliebig miteinander kombinierbar. Beim Anschluss mehrerer Ventilatoren sollte beachtet werden, dass die maximale Stromstärke und Stromaufnahme des Drehzahlreglers nicht überschritten wird.
Aufbau
  • Das Gehäuse des Steuergeräts ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt.
  • Die Frontplatte ist mit Betriebsleuchten ausgestattet, welche die aktivierten Betriebsarten anzeigen.
  • Automatischer Betrieb je nach einer eingestellten Betriebsart. Die Betriebsart wird mit den Betriebsschalter eingestellt, in Übereinstimmung mit Umgebungsbedingungen. Das Steuergerät ist in verschiedenen Modifikationen erhältlich.
  • Nachlaufschalter: nach dem Ausschalten der Ventilators über einen Einbauschalter oder über einen externen Schalter läuft der Ventilator noch weiter für eine eingestellte Zeitdauer, von 5 Sekunden bis zu 30 Minuten nach. Danach schaltet das Steuergerät den Ventilator aus.
  • Intervallzeitschaltuhr: der Ventilator schaltet ein und aus gemäß den eingestellten Zeitspannen, individuell einstellbar von 5 Sekunden bis zu 30 Minuten. Der Ventilator schaltet ein und läuft für den eingestellten Zeitraum nach. Danach schaltet der Ventilator für den eingestellten Zeitraum und der Betriebszyklus wird erneut.
  • Feuchtigkeitssensor: der Ventilator schaltet ein, sobald die aktuelle Raumluftfeuchtigkeit die eingestellte Einschaltfeuchte überschreitet und schaltet aus, wenn die Raumluftfeuchtigkeit unter die Raumluftfeuchtigkeit fällt. Die Einschaltfeuchte ist individuell einstellbar.
  • Photosensor: der eingebaute Photosensor reagiert auf die Beleuchtungsstärke im Raum und steuert den Ventilatorbetrieb. Es gibt zwei Betriebsarten:
  • Nachtbetrieb: Nach Lichtausschaltung schaltet der Ventilator ein und läuft für den eingestellten Zeitraum nach, einstellbar von 5 Sekunden bis zu 30 Minuten. Der Sollwert der Beleuchtungsstärke ist mit dem Potentiometer individuell einstellbar.
  • Tagesbetrieb: Nach Lichteinschaltung schaltet der Ventilator ein. Nach Lichtausschaltung läuft der Ventilator für den Zeitraum nach, individuell einstellbar von 5 Sekunden bis zu 30 Minuten. Wenn die Beleuchtung über 60 Minuten eingeschaltet ist, schaltet der Ventilator aus. Der Sollwert der Beleuchtungsstärke ist mit dem Potentiometer individuell einstellbar.
  • Eingebauter Bewegungssensor: Wenn eine Bewegung in einem Erkennungsbereich von 4 m und Betrachtungswinkel von 100° erkannt wir, schaltet der Ventilator ein. Wenn keine Bewegung mehr in einem Erkennungsbereich erkannt wird, schaltet der Nachlaufschalter den Ventilator nach Ablauf der Nachlaufzeit, einstellbar von 5 Sekunden bis zu 30 Minuten. Der Bewegungssensor ist eine ideale Steuerlösung für periodisch genutzten Räume.
Montage
  • Das Steuergerät ist für die Innenraummontage ausgelegt und kann in der Nähe sowie entfernt vom Ventilator installiert werden. Bei der Auswahl des Montageortes ist die Möbelanordnung und Fußwege zu beachten.

E-mail

Bitte sprechen Sie uns an!

support@vents.ua

Online-Formular

Nachricht an Kundendienst senden.

Durch die Benutzung des Formulars bestätigen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen  gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.
Senden